Zum Hauptinhalt springen

Prozessmanagement SGO

Der Lehrgang Prozessmanagement SGO vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis des Prozessmanagements und eröffnet Ihnen neue Karrierechancen als Prozessmanager*in. Sie erlangen Wissen, welches Sie sofort in der Praxis anwenden können. Alle Facetten des strategischen Prozessmanagements werden vertieft behandelt, so dass Sie den Top-Down-Einstieg in Prozessmodelle umsetzen können. Anspruch der Ausbildung ist es, dass Sie die wesentlichen Ansätze zur optimalen Gestaltung von Prozessen und zahlreiche Prozesswerkzeuge beherrschen. Zudem lernen Sie die wichtigen Methoden und Techniken zur kontinuierlichen Prozesssteuerung und -optimierung kennen. Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie in der Lage, ein professionelles Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen einzuführen.

Der Lehrgang besteht aus 4 Modulen und führt zum Abschluss Prozessmanagement SGO. Sie lernen über einen längeren Zeitraum hinweg in einer gleichbleibenden Gruppe und dem damit einhergehenden hohen Lerneffekt. Die Weiterbildung ist ganz nach der Philosophie der SGO Business School aufgebaut: Der Unterricht hat Workshop-Charakter, die Inhalte werden fokussiert, aber nicht fixiert vermittelt und das erworbene Wissen können Sie sofort im Berufsalltag anwenden. Den Kurs können Sie auch modular buchen und die Module auf eine Zeitspanne von maximal drei Jahren verteilen. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Modul “Praxis der Prozessverbesserung“ zu beginnen. Die Reihenfolge der weiteren Module können Sie selbst bestimmen.

 

Dauer / Preis:

11 Präsenz- und Online-Seminartage (ca. 4 Monate)
CHF 5850 (Frühbucherrabatt)

 

Voraussetzung / Zielgruppe:

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrung im Bereich Prozessmanagement sind von Vorteil.
Diese Qualifizierung richtet sich an Spezialisten wie Prozessmanager, BPM-Experten, Prozessorganisatoren, (Inhouse) Consultants, Projektleiter ebenso wie an Führungskräfte und Mitarbeiter, die die Verantwortung dafür tragen, Prozesse zu gestalten und zu managen.
 

Abschluss:

Zertifikat "Prozessmanagement SGO"

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin: für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Tatjana Vidovic

Senior Produktmanager

Von organisatorischen Fragen bis zur umfassenden Beratung - wir nehmen uns Zeit für Sie. Es liegt uns am Herzen, dass Sie bei uns nicht nur eine Zertifizierung erhalten, sondern eine Weiterbildung, die Ihnen den bestmöglichen Nutzen für Ihre berufliche Laufbahn bringt.

Tel.: +41 44 809 11 48
E-Mail: tatjana.vidovic@sgo.ch

 

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin - Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.
Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel!

An unseren Informationsabenden informieren wir Sie über unser Angebot und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung via untenstehendem Button und darauf,
Sie schon bald bei der SGO oder auch online kennen zu lernen.

SGO Infoabende

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ (Erich Kästner)

Egal ob ich beruflich ein neues Unternehmen kennenlerne oder mich privat in einem Kaufhaus oder Krankenhaus aufhalte, mein erster Blick gilt immer der Organisation. Seit den ersten Organigrammen im Hörsaal frage ich mich immer, welche Bereiche und Hierarchieebenen es hier wohl gibt, wer was in welcher Reihenfolge erledigt und warum das immer so lange dauert. Bei aller organisatorischen Vernarrtheit hat mir die Praxis aber auch immer wieder gezeigt, dass ein solides methodisches und organisatorisches Vorgehen alleine nicht ausreicht, gute Strukturen zu gestalten.

Guido Schlobach, Bereichsleiter Lean Management & Prozessmanagement


Diplomierter Betriebswirt, Six Sigma Green Belt und ausgebildeter Trainer (Uni.). Ich verfüge über mehrjährige Berufserfahrung aus Industrie und Beratung. Seit 2013 leite ich den Bereich Prozessmanagement an der SGO Business School. Weiterhin bin ich als Trainer in den Bereichen Lean Management und Projektmanagement tätig.

Madeleine Ha-Kopal, Dozentin für Lean Management und Prozessmanagement

Dozentin für Lean Management und Prozessmanagement

Diplomierte Ingenieurin der Biotechnologie und Master Black in Lean & Six Sigma. Ich verfüge über 15 Jahre Erfahrung aus der Industrie und Beratung im Bereich Lean & Six Sigma. Nebenbei arbeite ich als Dozentin hier an der SGO und unterrichte Lean- und Prozessmanagement, wo ich meine Berufspraxis 1: 1 vermitteln kann.

Weiter bin ich Gründerin und Inhaberin des Beratungsunternehmens MHK Business Process Excellence, ein Unternehmen für Effizienzsteigerungen und Optimierungen in Unternehmen mit Lean & Six Sigma und Partnerin bei Thoma & Partner, einem Personalvermittlungsunternehmen, wo ich Leute in den Bereichen Qualitätsmanagement, Produktion und Lean & Six Sigma für die Industrie, Pharma, Medizinaltechnik und Dienstleistungsfirmen vermittle.

„Es ist nicht die stärkste Spezies die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.“ (Charles Darwin, Englischer Naturforscher)

Wie überlebt ein Unternehmen langfristig? Es muss sich anpassen und zwar an den Kunden. Der bestimmt, was wir ihm liefern oder als Dienstleistung erbringen. Da führt kein Weg daran vorbei, wenn Ihr Unternehmen erfolgreich sein will. Und genau das wird oft vergessen. Das werde ich Ihnen vermitteln, wie gesagt: Derjenige überlebt, der sich am ehesten dem Wandel anpassen kann!

Norbert Mooslechner, Bereichsleiter Produktmanagement, Stv. Geschäftsführer

Bereichsleiter Produktmanagement bei der SGO Business School; Referent in den Themen Produktmanagement, Projektmanagement, Business Analysis sowie Team-und Mitarbeiterführung. Dipl. Ing (TU) für Verfahrens und Umwelttechnik, MAS in Business Administration.

Mein beruflicher Lebensweg führte mich durch viele Aspekte der direkten Kundenbetreuung und Beratung auf der einen Seite sowie der Entwicklung und Vermarktung von komplexen Produkten auf der anderen Seite. Den Kundennutzen hierbei in den Mittelpunkt zu stellen und diesen kommunizieren zu können bildet eine starke Basis für unternehmerischen Erfolg.

Zu meinem Verständnis als Trainer und Berater gehört dabei, neben dem Blick für den Menschen in seiner professionellen und persönlichen Rolle auch den Blick für die Erfordernisse der jeweiligen Organisation zu beachten.

Reinhard U. Riesen, Bereichsleiter Business Analysis & CIO

Leiter der Informatik/ Technologien und Bereichsleiter Business Analysis bei der SGO Business School; Referent in allen Themen der Business Analysis, im Business Engineering, im Projekt- Produkt- und Prozess Management, in der ICT, im Qualitätsmanagement, im Usability Engineering, im Business Information Management und in diversen Technologien. Studiengangsleiter des Nachdiplomstudiengangs Business Engineering am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie Zürich (SIB).
Inhaber diverser nationaler und internationaler Zertifikate in den unterrichteten Bereichen.

Durch meinen tertiären Bildungsweg, der mit einer Berufslehre als Elektromechaniker begonnen hat und über diverse berufsbegleitende Weiterbildungen und Abschlüsse während mehr als 25 Jahren - die mir Einblicke in die Bereiche Personalwesen, Informatik, Ingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Verkehrswesen, Projekt- Prozess- Qualitäts- Risiko-, Informationsmanagement und Erwachsenenbildung gestattet haben - sind mir die Herausforderungen in der Unternehmensführung und die der operativ wirkenden Personen an der Front gut vertraut.

Aus den Strategien abgeleitete und standardisierte Informations-, Ziel- und Anforderungsstrukturen geben den Unternehmen aller Branchen den notwendigen Handlungsspielraum in Projekten und Prozessen, um den Requirements der Stakeholder konkurrenzfähig und begeisternd gerecht zu werden.

Privat geniesse ich meine grosse Familie, die Enkelkinder, den Aufenthalt in den Bergen und der Umgang mit Gadgets aller Art. Eisenbahnen, Flugzeuge, die Natur und grosse, musikalische Werke vermögen mich zu begeistern.
Beständigkeit und die Erhaltung hoher ethischer und moralischer Wert sind für mich Grundpfeiler der menschlichen Existenz und in den verschiedenen gesellschaftlichen Spannungsfelder von zunehmender Bedeutung.

Aufbau:

Der Lehrgang ist modular aufgebaut und besteht aus 11 Präsenz- und Online-Seminartagen. Der wesentliche Anspruch dieser Ausbildung ist es, den Teilnehmern ein komplettes Verständnis von Prozessmanagement zu vermitteln.

Ziele:

Modul 1: Praxis der Prozessverbesserung
Sie lernen die Bedeutung leistungsfähiger Prozesse kennen und das Zusammenwirken von Prozess- und Aufbauorganisation verstehen. Sie können das methodische Vorgehen bei der Analyse und Gestaltung von Prozessen anwenden. Sie können die Schwachstellen in der Prozessorganisation und deren Ursachen ermitteln und sind in der Lage, Prozesse zu optimieren und einzuführen.

Modul 2: Strategisches Prozessmanagement
Sie lernen die Ausgangslage im Unternehmen zu analysieren und können Geschäftsprozesse identifizieren und definieren. Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, Prozesslandkarten zu entwickeln und Geschäftsprozesse zu priorisieren. Sie können auf Basis eines selbstentwickelten Geschäftsprozessmodells Kernprozesse ermitteln und ein prozessorientiertes Unternehmen aufbauen. Sie sammeln erste Erfahrungen, einen Geschäftsprozess konzeptionell zu optimieren.

Modul 3: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Sie kennen, die wichtigsten Bausteine um ein Vorschlagswesen im Unternehmen aufzubauen. Sie erkennen, welche Kennzahlen für die kontinuierliche Verbesserung wichtig und aussagekräftig sind. Sie lernen, Prozessschwächen mittels Vergleich von SOLL- und IST-Kennzahlen zu erkennen und die Ursachen zu beseitigen. Zudem können Sie als Prozessmanager*in die möglichen aufbauorganisatorischen Konsequenzen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) abschätzen.
 

Leistungsnachweis:

Der Lehrgang wird mit einer Projektpräsentation abgeschlossen. 


Weiterführende Optionen:

Haben Sie bereits den Prozessmanagement SGO absolviert? Dann haben Sie hier bei der SGO Business School die Möglichkeit mit zusätzlichen Modulen das Certificate of Advanced Studies zu erwerben. Erfahren Sie mehr zum Prozessmanagement CAS SGO.

Termine / Anmeldung

Prozessmanagement SGO

10. Durchführung

in Olten
Starttermin: 13.01.2022
Preis: CHF 6500 bzw. CHF 5850 (Frühbucher bis 16.12.2021)
Prozessmanagement SGO
10. Durchführung
Donnerstag 13.01.2022 08:45 -
Samstag 15.01.2022 17:00
Praxis der Prozessverbesserung
Olten
Montag 24.01.2022 08:45 -
Montag 24.01.2022 17:00
Strategische Prozessorganisation
Online
Donnerstag 03.02.2022 08:45 -
Freitag 04.02.2022 17:00
Einführung Prozesslandkarte
Olten
Mittwoch 02.03.2022 08:45 -
Freitag 04.03.2022 17:00
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Olten
Donnerstag 07.04.2022 08:45 -
Freitag 08.04.2022 17:00
Praxistransfer und Abschluss
Olten

Prozessmanagement SGO

11. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 19.04.2022
Preis: CHF 6500 bzw. CHF 5850 (Frühbucher bis 22.03.2022)
Prozessmanagement SGO
11. Durchführung
Dienstag 19.04.2022 08:45 -
Donnerstag 21.04.2022 17:00
Praxis der Prozessverbesserung
Glattbrugg
Montag 09.05.2022 08:45 -
Montag 09.05.2022 17:00
Strategische Prozessorganisation
Online
Montag 16.05.2022 08:45 -
Dienstag 17.05.2022 17:00
Einführung Prozesslandkarte
Glattbrugg
Dienstag 07.06.2022 08:45 -
Donnerstag 09.06.2022 17:00
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Glattbrugg
Donnerstag 25.08.2022 08:45 -
Freitag 26.08.2022 17:00
Praxistransfer und Abschluss
Glattbrugg

Prozessmanagement SGO

12. Durchführung - Durchführung in jedem Fall komplett Online

in Online
Starttermin: 07.06.2022
Preis: CHF 6500 bzw. CHF 5850 (Frühbucher bis 10.05.2022)
Prozessmanagement SGO
12. Durchführung - Durchführung in jedem Fall komplett Online
Dienstag 07.06.2022 08:45 -
Donnerstag 09.06.2022 17:00
Praxis der Prozessverbesserung
Online
Donnerstag 30.06.2022 08:45 -
Donnerstag 30.06.2022 17:00
Strategische Prozessorganisation
Online
Montag 11.07.2022 08:45 -
Dienstag 12.07.2022 17:00
Einführung Prozesslandkarte
Online
Montag 05.09.2022 08:45 -
Mittwoch 07.09.2022 17:00
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Online
Montag 19.12.2022 08:45 -
Dienstag 20.12.2022 17:00
Praxistransfer und Abschluss
Online

Prozessmanagement SGO

13. Durchführung

in Olten
Starttermin: 25.08.2022
Preis: CHF 6500 bzw. CHF 5850 (Frühbucher bis 28.07.2022)
Prozessmanagement SGO
13. Durchführung
Donnerstag 25.08.2022 08:45 -
Samstag 27.08.2022 17:00
Praxis der Prozessverbesserung
Olten
Freitag 23.09.2022 08:45 -
Freitag 23.09.2022 17:00
Strategische Prozessorganisation
Online
Mittwoch 28.09.2022 08:45 -
Donnerstag 29.09.2022 17:00
Einführung Prozesslandkarte
Olten
Donnerstag 20.10.2022 08:45 -
Samstag 22.10.2022 17:00
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Olten
Mittwoch 14.12.2022 08:45 -
Donnerstag 15.12.2022 17:00
Praxistransfer und Abschluss
Olten

Prozessmanagement SGO

14. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 24.10.2022
Preis: CHF 6500 bzw. CHF 5850 (Frühbucher bis 26.09.2022)
Prozessmanagement SGO
14. Durchführung
Montag 24.10.2022 08:45 -
Mittwoch 26.10.2022 17:00
Praxis der Prozessverbesserung
Glattbrugg
Montag 14.11.2022 08:45 -
Montag 14.11.2022 17:00
Strategische Prozessorganisation
Online
Montag 21.11.2022 08:45 -
Dienstag 22.11.2022 17:00
Einführung Prozesslandkarte
Glattbrugg
Donnerstag 15.12.2022 08:45 -
Samstag 17.12.2022 17:00
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Glattbrugg
Montag 20.02.2023 08:45 -
Dienstag 21.02.2023 17:00
Praxistransfer und Abschluss
Glattbrugg
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos finden Sie im Impressum
OK