Skip to main content

BPMN 2.0 Business Process Model and Notation

BPMN 2.0 oder Business Process Model and Notation hat sich als globaler unabhängiger Modellierungs-Standard zur Dokumentation und Analyse von Geschäftsprozessen durchgesetzt. Grundlage der starken Verbreitung ist die Zielsetzung der BPMN, Business und IT mittels einer Sprache zu verbinden und einander näher zu bringen. Grafische BPMN Diagramme dienen als Grundlage für die Ausführung in einem Workflow- oder Business Process Management-System (BPMS). Das optimale Zusammenspiel von Geschäftsprozessmodellen und Integration in Business Process Management-Systemen bietet in einem dynamischen Marktumfeld einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Inhalte:

Grundlagen

  • Einbettung ins Prozessmanagement
  • Entstehungsgeschichte
  • Prozesslandkarten und Prozessmodelle
  • Strategisches vs. operatives Prozessmodell
  • Prozessmodell vs. Prozessinstanz
  • Modelltypen

Prozessmodelle
Kollaborationsmodelle
Weitere Notationselemente
Weitere Modelltypen
Themen im Umfeld von BPMN


Ziele:

Sie kennen die Grundprinzipien, den richtigen Einsatz, die Vorteile und Einschränkungen von BPMN 2.0. Sie können BPMN-Diagramme erstellen und Abläufe detailliert darstellen. Sie wissen, auf welche Aspekte Sie im Praxiseinsatz von BPMN besonders achten müssen.

Zielgruppe:

  • BPMN betreffen Prozessverantwortliche (Prozessmanager, Process Owner) die den Prozess fachlich aufnehmen und Business Analysten (Projektleiter und –mitarbeiter) die Prozesse analysieren und optimieren, aber auch Informatiker, die den Ablauf in einer Applikation technisch umsetzen und unterstützen sollen.

 

Voraussetzungen:

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrung im Bereich Prozessmanagmenet sind von Vorteil.

Dauer:

2 Tage

Leistungsnachweis:

Keine Prüfung, Mitarbeit im Seminar

Abschluss:

Ausbildungsausweis SGO
Business Process Model and Notation

Dieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als 4. Modul des "Prozessmanager SGO-CAS"-Lehrgangs besucht werden.

Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Prozessmanagement stehen wir Ihnen gerne per Mail oder am Telefon zur Verfügung.

 

Senior Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School; Referent in den Themen des Produkt- und Prozessmanagements.

Meine mehrjährige Praxiserfahrung im Produkt-, Projekt- und Prozessmanagement konnte ich in verschiedenen Branchen wie z.B. Dienstleistung, Versicherungen und in der Produktion hervorragend einbringen.

Seit 2006 arbeite ich bei der SGO Business School. Ich habe im 2008 den Spezialist in Unternehmensorganisation mit eidg. FA erfolgreich abgeschlossen. Weiterhin absolvierte ich das Certificate of Advanced Studies in Prozess- und Produktmanagement sowie die Zertifizierung IPMA im Projektmanagement.

Unsere Kunden und mein Team geben mir jeden Tag das, was mein Job so besonders macht. Ich liebe es meine Kunden individuell nach Ihren wünschen zu Beraten und Sie auf Ihren Weg begleiten zu dürfen.

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.
Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel!

 

Ich bin Ansprechpartner für folgende Studienangebote:

  • Prozessmanagment
  • Lean Management

Tel.: +41 44 809 11 44
guido.schlobach@sgo.ch

 


Diplomierter Betriebswirt, Six Sigma Green Belt und ausgebildeter Trainer (Uni.). Ich verfüge über mehrjährige Berufserfahrung aus Industrie und Beratung. Seit 2013 leite ich den Bereich Prozessmanagement an der SGO Business School. Weiterhin bin ich als Trainer in den Bereichen Lean Management und Projektmanagement tätig.


Prospekt / Datenblatt: Prozessmanagement

„A pessimist sees the difficulty in every opportunity; an optimist sees the opportunity in every difficulty.” - Sir Winston Churchill

I love business analysis, because I am an optimist and business analysis is always connected to change. And where there is change, a lot of energy can be found to inspire and create. To capture and use these energies for creating something new always offers new and sometimes fascinating difficulties with great opportunities.

There is no such thing as „the one approach“. Instead, each project requires a different vision, individual use of techniques and methodologies and constructive ways of communication. For me, a combination of best practice and circumstantial creativity is the ideal mixture to provide the fine art of business analysis for best results in any project.

  • Das Wichtigste ist das Vertrauen in den Menschen und die Zukunft
  • Für meine Kunden bin ich ein verlässlicher Partner und entwickle nachhaltige Lösungen
  • Wenn ich in ferne Kulturen reise, finde ich Inspiration
  • Wenn ich etwas noch nie gemacht habe, motiviert es mich am meisten
  • Ein guter Tag ist voller Überraschungen
  • "Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht." - Jean Anouilh

Das einzig echte Gefängnis ist Angst und die einzig richtige Freiheit ist das Freisein von Angst. (Aung San Suu Kyi)

Mach vor allem das, was dich begeistert, und nicht das, was dir die vermeintlich sichersten Zukunftsaussichten bietet. (Unbekannt)

When you change the way you look at things, the things you look at change.(Wayne Dyer)

Erst, wenn ich weiss, was ich mache, kann ich tun, was ich will. (Moshé Feldenkrais)

Business Process Model and Notation

52. Durchführung

in Olten
Starttermin: 01.12.2017
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 03.11.2017)
Business Process Model and Notation
52. Durchführung
01.12.2017 08:45 -
02.12.2017 17:00
Business Process Model and Notation
Olten

Business Process Model and Notation

53. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 18.12.2017
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 20.11.2017)
Business Process Model and Notation
53. Durchführung
18.12.2017 08:45 -
19.12.2017 17:00
Business Process Model and Notation
Glattbrugg

Business Process Model and Notation

54. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 09.04.2018
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 12.03.2018)
Business Process Model and Notation
54. Durchführung
09.04.2018 08:45 -
10.04.2018 17:00
Business Process Model and Notation
Glattbrugg

Business Process Model and Notation

55. Durchführung

in Olten
Starttermin: 04.05.2018
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 06.04.2018)
Business Process Model and Notation
55. Durchführung
04.05.2018 08:45 -
05.05.2018 17:00
Business Process Model and Notation
Olten

Business Process Model and Notation

56. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 11.06.2018
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 14.05.2018)
Business Process Model and Notation
56. Durchführung
11.06.2018 08:45 -
12.06.2018 17:00
Business Process Model and Notation
Glattbrugg

Business Process Model and Notation

57. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 03.09.2018
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 06.08.2018)
Business Process Model and Notation
57. Durchführung
03.09.2018 08:45 -
04.09.2018 17:00
Business Process Model and Notation
Glattbrugg

Business Process Model and Notation

58. Durchführung

in Olten
Starttermin: 16.11.2018
Preis: CHF 1400 bzw. CHF 1260 (Frühbucher bis 19.10.2018)
Business Process Model and Notation
58. Durchführung
16.11.2018 08:45 -
17.11.2018 17:00
Business Process Model and Notation
Olten