Change Management - Auf einen Blick

Nichts ist so beständig wie Veränderung. Mit fundiertem Change Management schaffst Du es, sie als Chance zu nutzen. Die Werkzeuge und das Know-how dafür erhältst Du bei uns. Du wirst sowohl auf weiche wie auch radikale Veränderungsprozesse vorbereitet. Im Verlauf der Kurse erhöhst Du Deine Prozesskompetenz und Deine persönliche Veränderungskompetenz. Zusätzlich erwirbst Du vielfältige Instrumente für die Change-Projekte. Du lernst, psychosoziale Prozesse zu beraten und zu begleiten. Unsere Weiterbildungen sind so aufgebaut, dass Du die gewonnenen Erkenntnisse sofort – also noch während der Ausbildung – in Deiner betrieblichen Praxis als Change Manager anwenden und für Deine Organisation nutzen kannst. Formale Zulassungsbedingungen gibt es für unsere Lehrgänge keine. Es ist jedoch empfehlenswert, bereits Erfahrung im Zusammenhang mit Veränderungsprozessen gesammelt zu haben.

CAS Change Management

CAS Change Management | SGO Business School

CAS Change Management

Mit unserem praxisorientierten Lehrgang CAS Change Management (SGO) lernst Du Veränderungen als Change Manager wirksam umzusetzen.

Erfolgsfaktoren im Change Management

Erfolgsfaktoren im Change Management

Erfolgsfaktoren im Change Management

Veränderungen kosten Unternehmen weniger Kraft, wenn die notwendigen Voraussetzungen, wie Veränderungsbedarf und -fähigkeiten sowie Auftragsklarheit deutlich sind.

Selbstorganisation

Selbstorganisation | SGO Business School

Selbstorganisation - Teamentwicklung und agiles Mindest

Die Theorie der Selbstorganisation verspricht enormes Potential und nicht nur Projektteams müssen innovativ, produktiv und effektiv arbeiten. Praktisch beginnt Selbstorganisation immer mit der Einstellung und dem Mindset der einzelnen Mitglieder einer Gruppe. Die Entwicklung des Teams folgt auf die persönliche Entwicklung.

Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis

Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis

In unserem Lehrgang erleben Sie, wie Sie Ihre Kundinnen und Kunden mit kreativen Tools und Fragetechniken wirkungsvoll bei der Zielfindung begleiten. Sie regen Ihr Gegenüber dazu an, die Perspektive zu wechseln und selbst stimmige Entscheidungen zu treffen.

Leading SAFe

Leading SAFe

Leading SAFe

Das Scaled Agile Framework (SAFe 6.0) ist ein weltweit etabliertes, führendes Rahmenwerk für skaliertes agiles Arbeiten. Es bietet unterschiedliche Skalierungsansätze, um agile Zusammenarbeit über zahlreiche Teams hinweg bis auf die gesamte Organisation auszuweiten.

Agile Führung

Agile Führung

Agile Führung

Neben den Grundlagen zum Thema zeigen wir Ihnen in vier praxisorientierten Tagen auf, wie Sie selber mit einem agilen Mindset zum Treiber in diesem Change werden.

Downloads und Kontakt

Infoveranstaltung

An unseren Infoveranstaltung informieren wir Sie über unser Angebot und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und darauf, Sie schon bald bei der SGO oder auch online kennen zu lernen.

Broschüre

Die Informationen zu unseren Lehrgängen und Seminaren finden Sie auch in der Broschüre:

Tatjana Vidovic

Senior Produktmanager

Von organisatorischen Fragen bis zur umfassenden Beratung - wir nehmen uns Zeit für Dich. Es liegt uns am Herzen, dass Du bei uns nicht nur eine Zertifizierung erhältst, sondern eine Weiterbildung, die Dir den bestmöglichen Nutzen für Deine berufliche Laufbahn bringt.

Tel.: +41 44 809 11 48
E-Mail: tatjana.vidovic@sgo.ch

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanager

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.

Deine Zufriedenheit ist mein Ziel!

Bedeutung von Change Management Prozessen

Du hast sicherlich bemerkt, dass die Frequenz und das Ausmass von Veränderungen in Organisationen stetig zunehmen. Mit viel Engagement werden beispielsweise Prozesse neu gestaltet, Fusionen umgesetzt und neue Strategien implementiert. Ein Grossteil dieser Veränderungsprojekte ist auf Rationalisierung sowie Optimierung ausgerichtet, weshalb in erster Linie oft nur Fachberater engagiert werden. Allerdings bleibt das Ergebnis dieser Projekte häufig hinter den Erwartungen zurück, und in über 60% der Fälle werden nicht alle gesetzten Ziele erreicht. Das liegt daran, dass oft erst nach Abschluss des Projektes Schwierigkeiten auftauchen: Die Betroffenen ändern ihre Denk- und Einstellungsweise kaum, haben Angst vor Neuem, zeigen Widerstand oder einen signifikanten Leistungsabfall.

Erst als Reaktion auf solche Probleme prüfen Unternehmen den Einsatz von Change Management ernsthaft. Ein professionelles Change Management hilft von vornherein, die emotionale Veränderungsenergie sowie die Motivation für Neues nachhaltig zu sichern. Die Verantwortlichen haben es im Verlauf eines Veränderungsprojektes sehr viel leichter, wenn sie die Reaktionen und Vorgehensweisen von Betroffenen verstehen. Dadurch können geeignete Strategien entwickelt werden, und Unternehmen sind fähig, Prozesse proaktiv zu steuern und aufkommende Interessenskonflikte zu lösen.

 

Ein enormer Gewinn für das Unternehmen

Du leistest mit professionellem Change Management einen enormen Beitrag für die Effizienz und Effektivität von Projekten. Zudem werden wichtige Potenziale frühzeitig erkannt und genutzt, sowie Ressourcen geschont. Es gibt einige gute Gründe, Change Management zu erlernen. So erwirbst Du unter anderem ein psychologisches Verständnis für:

  • den Verlauf und die Phasen von Veränderungsprozessen
  • formelle und informelle Rollen in Veränderungssituationen
  • das Gefühlschaos Betroffener beim Loslassen und Neufinden
  • Deine subjektiven Reaktionsmuster sowie die persönliche Reflexionsfähigkeit
  • Architekturelemente für die Konzeption eines erfolgreichen Veränderungsprozesses
  • die notwendigen Lern- und Reflexionsprozesse auf allen Hierarchiestufen
  • die Erfolgskriterien der Kommunikation im Change

 

Aufgaben und Herausforderungen als Change Manager

Als Change Manager planst und steuerst Du betriebliche Veränderungsprozesse. Du stehst dem Management und den Mitarbeiter:innen als Berater zur Seite und sorgst dafür, dass Transformationen gemeistert werden. Dabei steht Change bei Technologie, Unternehmenskultur, Arbeitswesen und Prozessen im Fokus. Change Management ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz erfordert. Zum Aufgabengebiet gehören unter anderem:

  • Nachhaltige Organisationsentwicklung
  • Leitung und Management von Change-Projekten
  • Begleitung von Change-Prozessen
  • Analyse von Konfliktpotenzialen und Herausforderungen
  • Interne Kommunikation, Coaching und Vorbereitung auf den Wandel
  • Beratung der Geschäftsleitung

 

Kompetenzen ausbauen - Weiterbildung bei der SGO Business School

Unsere Lehrgänge sind modular aufgebaut, was Dir eine flexible Weiterbildung mit weiterführenden Optionen ermöglicht. Unsere Seminare und Lehrgänge sind praxisorientiert aufgebaut, und Du lernst, Veränderungen wirksam zu realisieren. Wir vermitteln Dir das Wissen, welches du für Change sowohl auf der Organisations- als auch auf Team- und Persönlichkeitsebene benötigst. Gerne beraten wir Dich persönlich.

Image Video

FAQ's Change Management

FAQ's SGO Business School