Zum Hauptinhalt springen

Produktmanagement CAS SGO

Der Lehrgang Produktmanagement CAS SGO wurde für Produktverantwortliche aus allen Branchen und Fachbereichen konzipiert. Lernen Sie die strategischen, operativen und methodischen Schlüsselelemente des Managements von Produkten und Dienstleistungen kennen und setzen Sie diese über den gesamten Lebenszyklus ein. Erfahrene Dozent*innen vermitteln die methodischen Voraussetzungen. Auf der Grundlage des SGO Produktmanagement Modells durchlaufen Sie handlungsorientiert die relevanten Aufgabenbereiche des Produktmanagements. Dabei wird das Fachwissen anhand von praxisnahen Inhalten und Beispielen transferiert und in spannenden Gruppenarbeiten ausgetauscht.

Alternativ zum gesamten CAS-Lehrgang können Sie die Weiterbildung aufbauend auf den Lehrgang "Produktmanagement SGO" oder modular buchen – in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge. Sie sind flexibel bei der Wahl von Themen und Terminen und schliessen Ihr CAS-Zertifikat ab, wenn Sie die erforderlichen Module zusammen mit dem Abschlussmodul innerhalb von max. 3 Jahren erfolgreich absolviert haben.

 

Dauer / Preis:

18 Seminartage verteilt auf ca. 6 Monate
CHF 9720 (Frühbucherrabatt)
 

Voraussetzung / Zielgruppe:

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrungen im Bereich Produktmanagement sind von Vorteil.
Sind Sie . . .

  • bereits als Produktmanager tätig
  • verantwortlich für ein Produktportfolio oder Category Manager
  • an Produktentwicklungen massgeblich beteiligt
  • mit fachlichen Führungsaufgaben beauftragt
  • Manager im Bereich Marketing, Verkauf, Supply Chain
  • Product Owner
  • Brand Manager oder Product Line Manager
  • Unternehmer oder Firmengründer

und wollen Sie Ihre Produkte gezielt und erfolgreich durch den Lebenszyklus führen? Oder möchten Sie Ihr Wissen im Produktmanagement vertiefen?
Dann ist diese Weiterbildung genau das Richtige für Sie.

 

Abschluss:

Produktmanagement CAS SGO
(Certificate of Advanced Studies mit 15 ECTS* Punkte)

 

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin: für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Tatjana Vidovic

Senior Produktmanagerin

Von organisatorischen Fragen bis zur umfassenden Beratung - wir nehmen uns Zeit für Sie. Es liegt uns am Herzen, dass Sie bei uns nicht nur eine Zertifizierung erhalten, sondern eine Weiterbildung, die Ihnen den bestmöglichen Nutzen für Ihre berufliche Laufbahn bringt.

Tel.: +41 44 809 11 48
E-Mail: tatjana.vidovic@sgo.ch

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin - Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.
Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel!

Factsheet: Produktmanagement CAS SGO
 
 

An unseren Informationsabenden informieren wir Sie über unser Angebot und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung via untenstehendem Button und darauf,
Sie schon bald bei der SGO oder auch online kennen zu lernen.

Anita Frei, Senior Produktmanagerin für Fragen rund um Ihre Weiterbildung

Von organisatorischen Fragen bis zur umfassenden Beratung - wir nehmen uns Zeit für Sie. Es liegt uns am Herzen, dass Sie bei uns nicht nur eine Zertifizierung erhalten, sondern eine Weiterbildung, die Ihnen den bestmöglichen Nutzen für Ihre berufliche Laufbahn bringt.

Tel.: +41 44 809 11 51
E-Mail: anita.frei@sgo.ch

Als Senior Produktmanagerin der SGO Business School bin ich für die Bereiche Business Analysis und Projektmanagement mitverantwortlich. Zu meinen wichtigsten Aufgaben gehören die Betreuung und Beratung unserer Kunden, Planung und Betreuung der Seminare und Lehrgänge sowie deren Vermarktung.

Seit 2012 bin ich bei der SGO Business School tätig, direkt nach meinem Abschluss als Organisatorin mit eidg. FA. Davor war ich viele Jahre in fast ebenso vielen Funktionen in der Hotellerie und Gastronomie. Da Weiterbildung auch für mich persönlich wichtig ist, habe ich nach dem Fachausweis auch das IPMA Level D und den Lehrgang Produktmanagement CAS SGO abgeschlossen. Zur Zeit bin ich an einem Nachdiplomstudium als Betriebsökonomin. In meiner Freizeit gehe ich gerne in Group Fitness-Stunden und im Winter trifft man mich auf den Skipisten an.

Frank Pohl: Geschäftsführer, CEO, Dozent im Projektmanagement

Geschäftsführer und Bereichsleiter Projektmanagement bei der SGO Business School; Referent in allen Themen des Projekt- Produkt- und Change Managements. Studiengangsleiter des Masterlehrgangs in Projektmanagement an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). Vorstandsmitglied VZPM und Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management (SGO); Lead Assessor IPMA/ VZPM (Level B).

Während meiner Ausbildung zum Dipl.- Kaufmann und MA Sport/ Psychologie und meiner Zeit als Dozent/ Berater durfte ich viele Facetten unserer heutigen Themen und Tätigkeiten kennen lernen. Die Weiterentwicklung der SGO Business School ist für mich Beruf und Berufung, „fokussiert statt fixiert“. Unsere Kunden, mein Team und unsere Partner geben mir dabei täglich wichtige Inputs… für mich am liebsten persönlich und bei einem guten Kaffee. In meiner Freizeit spiele ich gerne Fussball oder fahre mit breiten Ski im Tiefschnee.

Frank Hartmann, Trainer und Senior Berater

"Die Menschen so anzunehmen wie sie sind, ist für mich die Grundlage in der Arbeit mit Menschen, um erfolgreich gemeinsam neue Ziele zu definieren und zu erreichen.".

Als Trainer und Senior Berater bin ich seit über 15 Jahre in Seminaren und Beratungsprojekten branchenübergreifend im Einsatz. Im Fokus steht dabei die Integration von strukturellen Methoden und Techniken mit den kulturellen Anforderungen von Veränderungsprozessen. Speziell in der Projektarbeit ist diese permanente Herausforderung Gegenstand meiner Beratungsleistung, um entsprechende Umsetzungserfolge zu erzielen die auch nach Projektende „bestand“ haben.

Franziska Wimmer, Referentin: Marketing ist Kunst und Wissenschaft zugleich

Marketing ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Diese Einzigartigkeit mit Interessierten zu teilen, begeistert mich. Und wenn der Funke überspringt und kreative Ideen zu versteckten Kundenbedürfnissen nur so sprudeln, dann berührt mich dieser Moment. Und wenn ich höre, dass die Verfeinerung von Kundenerlebnissen im Unternehmen zum Erfolg führen, weiss ich – das kann Kommunikation.

Guido Schlobach, Bereichsleiter Lean Management & Prozessmanagement


Diplomierter Betriebswirt, Six Sigma Green Belt und ausgebildeter Trainer (Uni.). Ich verfüge über mehrjährige Berufserfahrung aus Industrie und Beratung. Seit 2013 leite ich den Bereich Prozessmanagement an der SGO Business School. Weiterhin bin ich als Trainer in den Bereichen Lean Management und Projektmanagement tätig.

Jacqueline Hauswirth, Bereichsleiterin Change Management

Bereichsleiterin Change Management bei der SGO Business School;
Referentin Change Management;
Geschäftsführerin Hauswirth Mobile Coaching (Coaching und Unternehmensberatung);
Freelancerin Seminare für betriebliches Gesundheitsmanagement

Als Arbeits- und Organisationspsychologin war ich seit Studienabschluss in der Unternehmensberatung tätig. Dort lernte ich schon früh die praktischen Seiten des Change Managements auf unterschiedlichsten Hierarchiestufen von (inter-)nationalen Unternehmen (Finanzdienstleister, Bundesbetriebe, Industrie) kennen. Diese Vielfältigkeit hat mich schon immer inspiriert und schliesslich auch zur Lehrtätigkeit an der SGO geführt. Die schöne Seite daran: Ich kann meine praktischen Erfahrungen kombiniert mit theoretischen Erkenntnissen auch an interessierte Schüler weitergeben. In der Freizeit trefft ihr mich womöglich beim Wandern, Jogging oder Schwimmen in der grünen Aare.

Laura Mark, Dozentin Search Engine Advertising (SEA), ist Digital Strategist und Data Analyst bei der SEMSEA Suchmaschinenmarketing AG.


Dozentin Search Engine Advertising SEA Laura Mark studierte Unternehmensführung an der Universität St. Gallen. Sie startete ihre berufliche Karriere als analytische Beraterin für Konsumgüterhersteller.

2018 wechselte sie ins Digital Marketing als Digital Strategist und Data Analyst bei der SEMSEA Suchmaschinenmarketing AG.

Nicolas Aventaggiato, Referent, steht für Innovation, Veränderung und Vermittlung von Wissen


„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“ – Aristoteles

Davon bin ich überzeugt, daher stehe ich für Innovation, Veränderung sowie die Vermittlung von Wissen. In meinen unterschiedlichen beruflichen Funktionen konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Unter anderem durfte ich Projekte und Vorhaben begleiten, diese führen und verwirklichen. Mich begeistert die Veränderung auf allen Ebenen, daher fühle ich mit den obengenannten Werten sehr wohl. Auch die Vermittlung von Wissen hat mich auf meinem Weg begleitet. Anderen Menschen Wissen zu vermitteln und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen, macht mir Freude. Gleichzeitig kann ich selber mein Wissen konstant verbessern und entwickeln.

Norbert Mooslechner, Bereichsleiter Produktmanagement, Stv. Geschäftsführer

Bereichsleiter Produktmanagement bei der SGO Business School; Referent in den Themen Produktmanagement, Projektmanagement, Business Analysis sowie Team-und Mitarbeiterführung. Dipl. Ing (TU) für Verfahrens und Umwelttechnik, MAS in Business Administration.

Mein beruflicher Lebensweg führte mich durch viele Aspekte der direkten Kundenbetreuung und Beratung auf der einen Seite sowie der Entwicklung und Vermarktung von komplexen Produkten auf der anderen Seite. Den Kundennutzen hierbei in den Mittelpunkt zu stellen und diesen kommunizieren zu können bildet eine starke Basis für unternehmerischen Erfolg.

Zu meinem Verständnis als Trainer und Berater gehört dabei, neben dem Blick für den Menschen in seiner professionellen und persönlichen Rolle auch den Blick für die Erfordernisse der jeweiligen Organisation zu beachten.

Reinhard U. Riesen, Bereichsleiter Business Analysis & CIO

Leiter der Informatik/ Technologien und Bereichsleiter Business Analysis bei der SGO Business School; Referent in allen Themen der Business Analysis, im Business Engineering, im Projekt- Produkt- und Prozess Management, in der ICT, im Qualitätsmanagement, im Usability Engineering, im Business Information Management und in diversen Technologien. Studiengangsleiter des Nachdiplomstudiengangs Business Engineering am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie Zürich (SIB).
Inhaber diverser nationaler und internationaler Zertifikate in den unterrichteten Bereichen.

Durch meinen tertiären Bildungsweg, der mit einer Berufslehre als Elektromechaniker begonnen hat und über diverse berufsbegleitende Weiterbildungen und Abschlüsse während mehr als 25 Jahren - die mir Einblicke in die Bereiche Personalwesen, Informatik, Ingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Verkehrswesen, Projekt- Prozess- Qualitäts- Risiko-, Informationsmanagement und Erwachsenenbildung gestattet haben - sind mir die Herausforderungen in der Unternehmensführung und die der operativ wirkenden Personen an der Front gut vertraut.

Aus den Strategien abgeleitete und standardisierte Informations-, Ziel- und Anforderungsstrukturen geben den Unternehmen aller Branchen den notwendigen Handlungsspielraum in Projekten und Prozessen, um den Requirements der Stakeholder konkurrenzfähig und begeisternd gerecht zu werden.

Privat geniesse ich meine grosse Familie, die Enkelkinder, den Aufenthalt in den Bergen und der Umgang mit Gadgets aller Art. Eisenbahnen, Flugzeuge, die Natur und grosse, musikalische Werke vermögen mich zu begeistern.
Beständigkeit und die Erhaltung hoher ethischer und moralischer Wert sind für mich Grundpfeiler der menschlichen Existenz und in den verschiedenen gesellschaftlichen Spannungsfelder von zunehmender Bedeutung.

Aufbau:

Der Lehrgang ist modular aufgebaut, besteht aus 18 Seminartagen und dauert ca. 6 – 7 Monate. Die Inhalte werden in einem Mix aus Präsenz- und Online-Seminaren vermittelt. Ca. einmal pro Jahr findet eine komplette Online-Durchführung statt.

Ziele:

Der wesentliche Anspruch dieser Ausbildung ist es, den Teilnehmer*innen ein Verständnis von ganzheitlichem Product Management über den jeweiligen Lebenszyklus zu vermitteln.

  • Sie können eine Produkt- und Portfoliostrategie entwickeln, diese in ein Geschäftsmodell transferieren, einen Businessplan erarbeiten und in Product Roadmaps umsetzen
  • Sie können die Bedürfnisse ihrer Kunden identifizieren, analysieren, bewerten und diese Erkenntnisse in die Produktentwicklung und das Marketing einfliessen lassen
  • Sie können wirksame Marketingkonzepte erarbeiten und daraus resultierende Massnahmepläne zielgerichtet über die entsprechenden Kanäle (offline und online) umsetzen, beispielsweise mit einem Omnichannel Ansatz
  • Sie beauftragen oder führen Produktentwicklungsvorhaben oder Produktverbesserungen und kennen die Praxis der Produktsteuerung und Führung – plangetrieben, agil oder hybrid
  • Sie besitzen einen Überblick der produktrelevanten Prozesse und optimieren diese hinsichtlich Wertschöpfung für den Kunden
  • Sie erlernen praxisnah Methoden, Tools und Techniken, wie Gruppen arbeitsteilig und im virtuellen Raum arbeiten können. Sie verbessern jeweils retrospektiv Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen in einem selbstorganisierten Team und entwickeln parallel ein agiles Mindset


 

Leistungsnachweis:

  • Lückenlose Teilnahme (mind. 80%)
  • Abschlussarbeit
  • Präsentation im Abschlussmodul
  • 2 Pflichtmodule welche zu 100% besucht werden müssen


 

Weiterführende Optionen:

 

*ECTS Credits
European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) Die Studienleistungen an Hochschulen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bemessen. Im Rahmen des Bologna-Prozesses wurde das ECTS zu einem Kernpunkt der Vereinheitlichung der europäischen Studienstrukturen. ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Die ECTS-Punkte widerspiegeln das quantitative Arbeitspensum, das absolviert werden muss, um die Ziele eines Studiengangs zu erreichen. Die Ziele werden in der Regel in Form von Lernergebnissen und zu erwerbenden Fähigkeiten festgelegt. ECTS-Punkte werden nur vergeben, wenn die Studierenden genügende Leistungen erbracht haben. Die Überprüfung der Leistungen erfolgt u.a. durch mündliche oder schriftliche Prüfungen, durch Referate oder durch schriftliche Arbeiten. Die SGO Business School arbeitet im Rahmen unserer CAS (Certificate of Advanced Studies) Lehrgänge mit diversen Schweizer und internationalen Hochschulen im Rahmen von Partnerschaften zusammen. Weiterführende Informationen: bildungssystem.educa.ch/de/european-credit-transfer-and-accumulation-system-ects

Termine / Anmeldung:

Produktmanagement CAS SGO

36. Reihe

in Glattbrugg
Starttermin: 25.10.2021
Preis: CHF 10800 bzw. CHF 9720 (Frühbucher bis 27.09.2021)
Produktmanagement CAS SGO
36. Reihe
Montag 25.10.2021 08:45 -
Dienstag 26.10.2021 17:00
Produktmanagement Grundlagen
Glattbrugg
Montag 15.11.2021 08:45 -
Dienstag 16.11.2021 17:00
Agile Produktentwicklung
Glattbrugg
Montag 13.12.2021 08:45 -
Dienstag 14.12.2021 17:00
Produktmarketing
Glattbrugg
Donnerstag 06.01.2022 09:00 -
Donnerstag 06.01.2022 12:00
Einführung ins SEA - Suchmaschinenmarketing
Glattbrugg
Montag 10.01.2022 08:45 -
Dienstag 11.01.2022 17:00
Lean Produktmanagement
Glattbrugg
Donnerstag 13.01.2022 09:00 -
Donnerstag 13.01.2022 12:00
Kontostruktur Google Ads
Online
Donnerstag 27.01.2022 09:00 -
Donnerstag 27.01.2022 12:00
Google Search Ads
Online
Montag 31.01.2022 08:45 -
Dienstag 01.02.2022 17:00
Produkt-Portfoliomanagement
Glattbrugg
Mittwoch 09.02.2022 09:00 -
Mittwoch 09.02.2022 12:00
Customer Journey für Google Display
Online
Donnerstag 17.02.2022 08:45 -
Freitag 18.02.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 1
Online
Donnerstag 24.02.2022 08:45 -
Freitag 25.02.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 2
Online
Dienstag 01.03.2022 09:00 -
Dienstag 01.03.2022 12:00
Google Conversion Tracking
Online
Donnerstag 10.03.2022 09:00 -
Donnerstag 10.03.2022 12:00
Zertifizierung Google Ads- Suchmaschinenwerbung
Glattbrugg
Montag 21.03.2022 08:45 -
Dienstag 22.03.2022 17:00
Abschlusszertifizierung und Praxistransfer
Glattbrugg

Produktmanagement CAS SGO

37. Reihe

in Olten
Starttermin: 24.01.2022
Preis: CHF 10800 bzw. CHF 9720 (Frühbucher bis 27.12.2021)
Produktmanagement CAS SGO
37. Reihe
Montag 24.01.2022 08:45 -
Dienstag 25.01.2022 17:00
Produktmanagement Grundlagen
Olten
Freitag 18.02.2022 08:45 -
Samstag 19.02.2022 17:00
Agile Produktentwicklung
Olten
Mittwoch 23.03.2022 08:45 -
Donnerstag 24.03.2022 17:00
Produktmarketing
Olten
Donnerstag 31.03.2022 09:00 -
Donnerstag 31.03.2022 12:00
Einführung ins SEA - Suchmaschinenmarketing
Online
Donnerstag 07.04.2022 09:00 -
Donnerstag 07.04.2022 12:00
Kontostruktur Google Ads
Online
Montag 11.04.2022 08:45 -
Dienstag 12.04.2022 17:00
Lean Produktmanagement
Olten
Donnerstag 21.04.2022 09:00 -
Donnerstag 21.04.2022 12:00
Google Search Ads
Online
Dienstag 26.04.2022 09:00 -
Dienstag 26.04.2022 12:00
Customer Journey für Google Display
Online
Dienstag 03.05.2022 09:00 -
Dienstag 03.05.2022 12:00
Google Conversion Tracking
Online
Freitag 06.05.2022 08:45 -
Samstag 07.05.2022 17:00
Produkt-Portfoliomanagement
Olten
Freitag 13.05.2022 08:45 -
Samstag 14.05.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 1
Online
Dienstag 17.05.2022 09:00 -
Dienstag 17.05.2022 12:00
Zertifizierung Google Ads- Suchmaschinenwerbung
Online
Freitag 20.05.2022 08:45 -
Samstag 21.05.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 2
Online
Montag 27.06.2022 08:45 -
Dienstag 28.06.2022 17:00
Abschlusszertifizierung und Praxistransfer
Olten

Produktmanagement CAS SGO

38. Reihe

in Glattbrugg
Starttermin: 07.04.2022
Preis: CHF 10800 bzw. CHF 9720 (Frühbucher bis 10.03.2022)
Produktmanagement CAS SGO
38. Reihe
Donnerstag 07.04.2022 08:45 -
Freitag 08.04.2022 17:00
Produktmanagement Grundlagen
Glattbrugg
Donnerstag 28.04.2022 08:45 -
Freitag 29.04.2022 17:00
Agile Produktentwicklung
Glattbrugg
Montag 23.05.2022 08:45 -
Dienstag 24.05.2022 17:00
Produktmarketing
Glattbrugg
Dienstag 31.05.2022 09:00 -
Dienstag 31.05.2022 12:00
Einführung ins SEA - Suchmaschinenmarketing
Glattbrugg
Donnerstag 09.06.2022 09:00 -
Donnerstag 09.06.2022 12:00
Kontostruktur Google Ads
Online
Dienstag 21.06.2022 09:00 -
Dienstag 21.06.2022 12:00
Google Search Ads
Online
Donnerstag 23.06.2022 08:45 -
Freitag 24.06.2022 17:00
Lean Produktmanagement
Glattbrugg
Dienstag 05.07.2022 09:00 -
Dienstag 05.07.2022 12:00
Customer Journey für Google Display
Online
Donnerstag 14.07.2022 08:45 -
Freitag 15.07.2022 17:00
Produkt-Portfoliomanagement
Glattbrugg
Montag 22.08.2022 08:45 -
Dienstag 23.08.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 1
Online
Montag 29.08.2022 08:45 -
Dienstag 30.08.2022 12:00
Agile Teamentwicklung und virtuelle Zusammenarbeit - Teil 2
Online
Dienstag 30.08.2022 09:00 -
Dienstag 30.08.2022 12:00
Google Conversion Tracking
Online
Dienstag 13.09.2022 09:00 -
Dienstag 13.09.2022 12:00
Zertifizierung Google Ads- Suchmaschinenwerbung
Glattbrugg
Montag 19.09.2022 08:45 -
Dienstag 20.09.2022 17:00
Abschlusszertifizierung und Praxistransfer
Glattbrugg
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos finden Sie im Impressum
OK