Zum Hauptinhalt springen

 

Lean Management CAS SGO

Wertstrom-Orientierung erfolgreich einführen.
Durch schnelle Marktveränderungen und stetig neuer Konkurrenz steigt der Bedarf nach der Kompetenz, systematisch und kontinuierlich die Effizienz und Effektivität von Organisationen und Teams zu steigern. In diesem praxisorientierten Studiengang lernen Sie, wie Sie mit „Lean Thinking“ und Business Agilität die Wettbewerbsfähigkeit und die Produktivität kontinuierlich steigern. Lean- und Agiles Management sind Management-Philosophien mit dem Ziel, Effizienz, Effektivität und Wertschöpfung im Unternehmen zu verbessern. Produktivität, Flexibilität, Ertragskraft und Wettbewerbsfähigkeit stehen im Fokus.

 

Praxistag

Der Lehrgang umfasst 6 Module inkl. Prüfungen, welche zum Abschluss CAS Lean Management führen. Ein besonderes Highlight der Weiterbildung stellt der Practice Day im ersten Modul dar. Dort können die Teilnehmenden die neu erlernten Inhalte an einem Praxisbeispiel testen und vertiefen.

Dauer / Art des Unterrichts:

12 Tage verteilt auf 6 Module in ca. 6 Monaten
Hybrider Lehrgang: 9 Tage Präsenzunterricht, 3 Tage online

 

Preis:

CHF 5'940.- (Frühbucherrabatt)

 

Voraussetzung / Zielgruppe:

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen die CAS Lean Management Weiterbildung. Erste Praxiserfahrung im Bereich Lean Management oder Agilem Management sind von Vorteil.

  • Unternehmensorganisator:innen
  • Organisationsentwickler:innen
  • Mitarbeitende Prozessoptimierung
  • Mitarbeitende Organisationsbereich
  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung
  • Führungskräfte und Mitarbeitende Unternehmens- und Personalentwicklung
  • Interessierte Mitarbeiter:innen aus Organisations- und Fachabteilungen
  • Projekt- und Teamleiter:innen

 

Abschluss:

Lean Management CAS SGO (Certificate of Advanced Studies mit 10 ECTS* Punkten)

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin: für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Tatjana Vidovic

Senior Produktmanager

Von organisatorischen Fragen bis zur umfassenden Beratung - wir nehmen uns Zeit für Sie. Es liegt uns am Herzen, dass Sie bei uns nicht nur eine Zertifizierung erhalten, sondern eine Weiterbildung, die Ihnen den bestmöglichen Nutzen für Ihre berufliche Laufbahn bringt.

Tel.: +41 44 809 11 48
E-Mail: tatjana.vidovic@sgo.ch

Tatjana Vidovic, Senior Produktmanagerin: für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.
Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel!

An unseren Infoveranstaltung informieren wir Sie über unser Angebot und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung via untenstehendem Button und darauf,
Sie schon bald bei der SGO oder auch online kennen zu lernen.

SGO Infoveranstaltung

Fabian Michel

 

Bereichsleiter Lean Management bei der SGO Business School; Referent in den Themen Change Management, Projektmanagement und Produktmanagement; Elektroingenieur (BSc), MBA Organisationsentwicklung und Strategisches Management (i.A.), SAFe® 5 Program Consultant und diverse CAS in den Themengebiete Lean, Agilität und Coaching.

Ich bin ein Befähigungs-Enthusiast – es macht mir grosse Freude die Teilnehmenden zu begleiten, sich aktuelles Wissen und wissenschaftlich gesicherte Methoden anzueignen, um Menschen, Prozesse und Technologien zu verbinden und ganzheitlich zu optimieren. In der Umsetzung lege ich Wert auf unseren integrierten Ansatz, praxisnah Struktur- und Kulturthemen zu verbinden.

In der Freizeit trefft ihr mich womöglich beim Wandern, Velofahren oder Schwimmen in der Zentralschweiz.

 

Norbert Mooslechner, Bereichsleiter Produktmanagement, Stv. Geschäftsführer

Bereichsleiter Produktmanagement bei der SGO Business School; Referent in den Themen Produktmanagement, Projektmanagement, Business Analysis sowie Team-und Mitarbeiterführung. Dipl. Ing (TU) für Verfahrens und Umwelttechnik, MAS in Business Administration.

Mein beruflicher Lebensweg führte mich durch viele Aspekte der direkten Kundenbetreuung und Beratung auf der einen Seite sowie der Entwicklung und Vermarktung von komplexen Produkten auf der anderen Seite. Den Kundennutzen hierbei in den Mittelpunkt zu stellen und diesen kommunizieren zu können bildet eine starke Basis für unternehmerischen Erfolg.

Zu meinem Verständnis als Trainer und Berater gehört dabei, neben dem Blick für den Menschen in seiner professionellen und persönlichen Rolle auch den Blick für die Erfordernisse der jeweiligen Organisation zu beachten.

Ralf Kleest, Referent für Wertströme im Produktmanagement

„Es gibt keine Probleme es gibt nur Herausforderungen!“

Wo immer es ein Produkt für einen Kunden gibt, gibt es auch einen Wertstrom. Die Herausforderung liegt darin, ihn zu sehen.

Reinhard U. Riesen, Bereichsleiter Business Analysis & CIO

Leiter der Informatik/ Technologien und Bereichsleiter Business Analysis bei der SGO Business School; Referent in allen Themen der Business Analysis, im Business Engineering, im Projekt- Produkt- und Prozess Management, in der ICT, im Qualitätsmanagement, im Usability Engineering, im Business Information Management und in diversen Technologien. Studiengangsleiter des Nachdiplomstudiengangs Business Engineering am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie Zürich (SIB).
Inhaber diverser nationaler und internationaler Zertifikate in den unterrichteten Bereichen.

Durch meinen tertiären Bildungsweg, der mit einer Berufslehre als Elektromechaniker begonnen hat und über diverse berufsbegleitende Weiterbildungen und Abschlüsse während mehr als 25 Jahren - die mir Einblicke in die Bereiche Personalwesen, Informatik, Ingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Verkehrswesen, Projekt- Prozess- Qualitäts- Risiko-, Informationsmanagement und Erwachsenenbildung gestattet haben - sind mir die Herausforderungen in der Unternehmensführung und die der operativ wirkenden Personen an der Front gut vertraut.

Aus den Strategien abgeleitete und standardisierte Informations-, Ziel- und Anforderungsstrukturen geben den Unternehmen aller Branchen den notwendigen Handlungsspielraum in Projekten und Prozessen, um den Requirements der Stakeholder konkurrenzfähig und begeisternd gerecht zu werden.

Privat geniesse ich meine grosse Familie, die Enkelkinder, den Aufenthalt in den Bergen und der Umgang mit Gadgets aller Art. Eisenbahnen, Flugzeuge, die Natur und grosse, musikalische Werke vermögen mich zu begeistern.
Beständigkeit und die Erhaltung hoher ethischer und moralischer Wert sind für mich Grundpfeiler der menschlichen Existenz und in den verschiedenen gesellschaftlichen Spannungsfelder von zunehmender Bedeutung.

Reto Frei


T U N – die drei zentralen Buchstaben.

„Jede lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Laotse, Chinesischer Philosoph)

Mein Ziel: Immer besser werden – in allen Lebensbereichen, Schritt um Schritt. Es gibt nichts, was sich nicht verbessern liesse. Sei es die Führungsleistung, die Einbindung der Mitarbeitenden in Verbesserungsprozesse, Prozesse per se oder sei es auch „nur“ die Fensterreinigung zu Hause, die Ferienvorbereitung, das Kurvenfahren mit dem Motorrad oder die Beziehung zum Partner oder zur Partnerin. Vorsicht, das Verbesserungsvirus kann auch Sie befallen :-) Und was hat das nun mit Lean Management zu tun? Sie werden sehen … melden Sie sich an, machen Sie den ersten Schritt!

Theo Lüthy

Der Glanz in den Augen der Menschen, wenn sie voller Stolz von ihren selbst gemachten Verbesserung berichten, erfüllt mich immer mit sehr grosser Freude. Den grössten Teil meines Lebens habe ich den Veränderungen von Wertschöpfungssystemen gewidmet. Anfänglich war ich begeistert von den vielen Methoden und deren dahinterliegenden Systematik. Bald habe ich erfahren, dass eine nachhaltige Weiterentwicklung eines Arbeitssystems nur mit den am Prozess beteiligten Mitarbeitenden überhaupt eine Chance hat.

Die SGO Business School, die Steinbeis+Akademie und das IOM | Institut für Organisation & Management führen gemeinsam die Lehrgänge Lean Management CAS SGO und Change Management CAS SGO durch.

Aufbau:

Der Lehrgang umfasst sechs Module inkl. Prüfungen (12 Tage), welcher zum Abschluss CAS in Lean Management führt.

Ein besonderes Highlight der Weiterbildung stellt der Practice Day dar. Dort können die Teilnehmenden die neu erlernten Inhalte an einem Praxisbeispiel testen und vertiefen.

Ziele:

Sie erhalten ein umfassendes und praxisbezogenes Wissen zur Wertstromoptimierung.

  • Sie kennen die Lean/agilen-Methoden und –Werkzeuge des Lean Managements und können diese kompetent einsetzen und anwenden.
  • Sie sind in der Lage kontinuierliche Verbesserung in Ihrem Unternehmen einzuführen und umzusetzen.
  • Sie kennen die wesentlichen Ansätze zur optimalen Gestaltung von Prozessen und Strukturen und beherrschen hierzu alle gängigen Methoden und Werkzeuge.

Der Fokus der Weiterbildung liegt auf bewerten Praktiken zur kontinuierlichen Wertstromoptimierung.

 

Leistungsnachweis:

  • Lückenlose Teilnahme (mind. 80%)
  • Transferarbeit
  • Präsentation im Abschlussmodul


*ECTS Credits
European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) Die Studienleistungen an Hochschulen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bemessen. Im Rahmen des Bologna-Prozesses wurde das ECTS zu einem Kernpunkt der Vereinheitlichung der europäischen Studienstrukturen. ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Die ECTS-Punkte widerspiegeln das quantitative Arbeitspensum, das absolviert werden muss, um die Ziele eines Studiengangs zu erreichen. Die Ziele werden in der Regel in Form von Lernergebnissen und zu erwerbenden Fähigkeiten festgelegt. ECTS-Kreditpunkte werden nur vergeben, wenn die Studierenden genügende Leistungen erbracht haben. Die Überprüfung der Leistungen erfolgt u.a. durch mündliche oder schriftliche Prüfungen, durch Referate oder durch schriftliche Arbeiten. Die SGO Business School arbeitet im Rahmen unserer CAS (Certificate of Advanced Studies) Lehrgänge mit diversen Schweizer und internationalen Hochschulen im Rahmen von Partnerschaften zusammen.

 

Weitere Optionen:

Wichtige Informationen und einen Überblick über das ganze Portfolio im Lean Management finden Sie hier.
 

Termine / Anmeldung

Lean Management CAS SGO

36. Reihe

in Glattbrugg
Starttermin: 03.04.2023
Preis: CHF 6600 bzw. CHF 5940 (Frühbucher bis 06.03.2023)
Lean Management CAS SGO
36. Reihe
Montag 03.04.2023 08:45 -
Mittwoch 05.04.2023 17:00
Lean-Agile Grundlagen
Glattbrugg
Dienstag 18.04.2023 08:45 -
Mittwoch 19.04.2023 17:00
Wertstromoptimierte Prozesse
Glattbrugg
Dienstag 30.05.2023 08:45 -
Mittwoch 31.05.2023 17:00
Wertstromoptimierte Dienstleistungen
Online
Montag 19.06.2023 08:45 -
Dienstag 20.06.2023 17:00
Lean Leadership
Glattbrugg
Dienstag 04.07.2023 08:45 -
Dienstag 04.07.2023 17:00
Design einer Wertstrom-Organisation
Online
Montag 28.08.2023 08:45 -
Dienstag 29.08.2023 17:00
Lean Change Management
Glattbrugg

Lean Management CAS SGO

37. Reihe

in Olten
Starttermin: 05.06.2023
Preis: CHF 6600 bzw. CHF 5940 (Frühbucher bis 08.05.2023)
Lean Management CAS SGO
37. Reihe
Montag 05.06.2023 08:45 -
Mittwoch 07.06.2023 17:00
Lean-Agile Grundlagen
Olten
Dienstag 04.07.2023 08:45 -
Mittwoch 05.07.2023 17:00
Wertstromoptimierte Prozesse
Olten
Montag 21.08.2023 08:45 -
Dienstag 22.08.2023 17:00
Wertstromoptimierte Dienstleistungen
Online
Montag 25.09.2023 08:45 -
Dienstag 26.09.2023 17:00
Lean Leadership
Olten
Montag 09.10.2023 08:45 -
Montag 09.10.2023 17:00
Design einer Wertstrom-Organisation
Online
Montag 06.11.2023 08:45 -
Dienstag 07.11.2023 17:00
Lean Change Management
Olten

Lean Management CAS SGO

38. Reihe

in Glattbrugg
Starttermin: 25.09.2023
Preis: CHF 6600 bzw. CHF 5940 (Frühbucher bis 28.08.2023)
Lean Management CAS SGO
38. Reihe
Montag 25.09.2023 08:45 -
Mittwoch 27.09.2023 17:00
Lean-Agile Grundlagen
Glattbrugg
Montag 16.10.2023 08:45 -
Dienstag 17.10.2023 17:00
Wertstromoptimierte Prozesse
Glattbrugg
Montag 30.10.2023 08:45 -
Dienstag 31.10.2023 17:00
Wertstromoptimierte Dienstleistungen
Online
Montag 27.11.2023 08:45 -
Dienstag 28.11.2023 17:00
Lean Leadership
Glattbrugg
Montag 11.12.2023 08:45 -
Montag 11.12.2023 17:00
Design einer Wertstrom-Organisation
Online
Montag 29.01.2024 08:45 -
Dienstag 30.01.2024 17:00
Lean Change Management
Glattbrugg

Lean Management CAS SGO

39. Reihe

in Olten
Starttermin: 27.11.2023
Preis: CHF 6600 bzw. CHF 5940 (Frühbucher bis 30.10.2023)
Lean Management CAS SGO
39. Reihe
Montag 27.11.2023 08:45 -
Mittwoch 29.11.2023 17:00
Lean-Agile Grundlagen
Olten
Montag 11.12.2023 08:45 -
Dienstag 12.12.2023 17:00
Wertstromoptimierte Prozesse
Olten
Montag 15.01.2024 08:45 -
Dienstag 16.01.2024 17:00
Wertstromoptimierte Dienstleistungen
Online
Montag 05.02.2024 08:45 -
Dienstag 06.02.2024 17:00
Lean Leadership
Olten
Montag 11.03.2024 08:45 -
Montag 11.03.2024 17:00
Design einer Wertstrom-Organisation
Online
Dienstag 02.04.2024 08:45 -
Mittwoch 03.04.2024 17:00
Lean Change Management
Olten
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos finden Sie im Impressum
OK