Zum Hauptinhalt springen

Change Management CAS SGO

Erfolgreich aufgestellte Unternehmen und Frontrunner der digitalen Kultur zeigen uns: Veränderung ist Dauerzustand. Dabei sind die Erfolgsmerkmale insbesondere das Schaffen einer Vertrauenskultur in Mitarbeitende, eine positive Experimentierkultur sowie Innovationsfreundlichkeit. Daher starten viele Unternehmen Veränderungsinitiativen und führen neue Rollen, digitale Tools oder agile Innovationsprozesse ein. Dies alleine reicht jedoch nicht aus. Nachhaltig wirksame Kulturveränderungen müssen umsichtig begleitet werden. Daher setzen erfolgreiche Unternehmen auf eine Ausbildung der Mitarbeitenden in Change Management.

Mit unserem praxisorientierten Lehrgang Change Management CAS SGO lernen Sie Veränderungen wirksam umzusetzen. Wir vermitteln Ihnen das Know-how, welches Sie für mehr oder weniger radikale, (agile, digitale) Veränderungsprozesse sowohl auf der Organisations- als auch auf Team- und Persönlichkeitsebene benötigen.

 

Dauer / Preise:

12 Tage (4 Module à 2 Tage, 1 Modul à 4 Tage)
CHF 7560 (Frühbucherrabatt) exklusive ca. CHF 600 für externes Seminar (Modul 2)

 

Voraussetzung / Zielgruppe:

Es gibt für den Change Management CAS SGO Lehrgang keine formalen Zulassungsbedingungen. Es ist empfehlenswert, bereits Erfahrung im Zusammenhang mit Veränderungsprozessen gesammelt zu haben. Wir empfehlen Praxiserfahrung als:

  • Projektleiter und Teilprojektleiter
  • Teamleiter
  • Business Analyst
  • Human Ressource Manager
  • Personalentwickler

 

Abschluss:

Change Management CAS SGO (Certificate of Advanced Studies mit 10 ECTS* Punkten)

 

Tatjana Vidovic

Senior Produktmanagerin

Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung stehe ich Ihnen gerne per Mail oder am Telefon zur Verfügung.

Tel.: +41 44 809 11 48
E-Mail: tatjana.vidovic@sgo.ch

 

Produktmanagerin Prozess-, Lean Management und Unternehmensorganisation bei der SGO Business School

Nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin mit eidg. Fachausweis habe ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet. Seit 2014 bin ich als Produktmanagerin bei der SGO Business School tätig und betreue die Bereiche Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation. Im 2015 habe ich den Junior Business Analyst SGO erfolgreich abgeschlossen. Der persönliche Kundenkontakt war mir schon immer wichtig und es bereitet mir Freude unsere Kunden betreuen und beraten zu können.
Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel!

An unseren Informationsabenden informieren wir Sie über unser Angebot und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung via untenstehendem Button und darauf,
Sie schon bald bei der SGO oder auch online kennen zu lernen.

Geschäftsführer und Bereichsleiter Projektmanagement bei der SGO Business School; Referent in allen Themen des Projekt- Produkt- und Change Managements. Studiengangsleiter des Masterlehrgangs in Projektmanagement an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). Vorstandsmitglied VZPM und Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management (SGO); Lead Assessor IPMA/ VZPM (Level B).

Während meiner Ausbildung zum Dipl.- Kaufmann und MA Sport/ Psychologie und meiner Zeit als Dozent/ Berater durfte ich viele Facetten unserer heutigen Themen und Tätigkeiten kennen lernen. Die Weiterentwicklung der SGO Business School ist für mich Beruf und Berufung, „fokussiert statt fixiert“. Unsere Kunden, mein Team und unsere Partner geben mir dabei täglich wichtige Inputs… für mich am liebsten persönlich und bei einem guten Kaffee. In meiner Freizeit spiele ich gerne Fussball oder fahre mit breiten Ski im Tiefschnee.

Bereichsleiterin Change Management bei der SGO Business School;
Referentin Change Management;
Geschäftsführerin Hauswirth Mobile Coaching (Coaching und Unternehmensberatung);
Freelancerin Seminare für betriebliches Gesundheitsmanagement

Als Arbeits- und Organisationspsychologin war ich seit Studienabschluss in der Unternehmensberatung tätig. Dort lernte ich schon früh die praktischen Seiten des Change Managements auf unterschiedlichsten Hierarchiestufen von (inter-)nationalen Unternehmen (Finanzdienstleister, Bundesbetriebe, Industrie) kennen. Diese Vielfältigkeit hat mich schon immer inspiriert und schliesslich auch zur Lehrtätigkeit an der SGO geführt. Die schöne Seite daran: Ich kann meine praktischen Erfahrungen kombiniert mit theoretischen Erkenntnissen auch an interessierte Schüler weitergeben. In der Freizeit trefft ihr mich womöglich beim Wandern, Jogging oder Schwimmen in der grünen Aare.

Was wir brauchen, ist Mut zum Vertrauen. Hans-Günther Sohl (1906-89)

Vertrauen ist für mich die Grundlage für meine Tätigkeit als Referentin. Dafür möchte ich selbst authentisch sein und meine eigenen Kompetenzen kontinuierlich weiter entwickeln. Wissen und praktische Erfahrung miteinander zu verknüpfen, ist für mich eine Herausforderung, die ich immer wieder mit Freude annehme. Wie in meiner beruflichen Entwicklung ist es mir in den Seminaren wichtig, Fach- und Methodenkompetenz mit Sozialkompetenz zu verbinden. Dabei arbeite ich gerne gemeinsam mit Menschen an einem Thema.

"Die Menschen so anzunehmen wie sie sind, ist für mich die Grundlage in der Arbeit mit Menschen, um erfolgreich gemeinsam neue Ziele zu definieren und zu erreichen.".

Als Trainer und Senior Berater bin ich seit über 15 Jahre in Seminaren und Beratungsprojekten branchenübergreifend im Einsatz. Im Fokus steht dabei die Integration von strukturellen Methoden und Techniken mit den kulturellen Anforderungen von Veränderungsprozessen. Speziell in der Projektarbeit ist diese permanente Herausforderung Gegenstand meiner Beratungsleistung, um entsprechende Umsetzungserfolge zu erzielen die auch nach Projektende „bestand“ haben.

Das Leben ist wie Fahrradfahren. Man muss immer in Bewegung bleiben, um nicht die Balance zu verlieren. (Albert Einstein, 1879 - 1955)

Lernen und Nutzen stiften sind für mich ein wichtiger Ansporn sowohl im beruflichen Leben wie auch im Privaten. Darum möchte ich immer mal wieder etwas Neues ausprobieren. Dabei versuche ich offen und achtsam zu sein. Wenn es mir gelingt, Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen oder eine Sache weiterzubringen, dann macht mich dies glücklich.

„Das Leben benötigt zu seiner Entfaltung Wechsel, Störungen und Hindernisse, Unsicherheit. Ohne Unsicherheit kein Wagnis, ohne Wagnis kein Leben.“ Hugo Kükelhaus

Der Mensch steht seit jeher im Zentrum meiner Aufmerksamkeit. Als Beraterin, Moderatorin, Pädagogin, Künstlerin selbst als Kultur-Managerin hole ich die Menschen gerne dort ab wo sie gerade stehen. Ich lade sie ein ihren gewohnten Alltag zu verlassen um Neues zu entdecken und zu erfahren. Es ist eine Stärke von mir Brücken zu bauen, Menschen, Kulturen und Organisationen zu verbinden. Ich bin von Natur aus offen, neugierig, intuitiv und schöpferisch, tausche mich gerne aus und bin eine ausgesprochene Macherin. Ich suche mir im Leben immer wieder Situationen und Rollen mit denen ich wachsen kann.

„Reifer werden heisst schärfer trennen und inniger verbinden!“ Hugo von Hofmannsthal

Aufbau:

Ziele:

Neben der Erhöhung Ihrer Prozesskompetenz und Ihrer persönlichen Veränderungskompetenz erwerben Sie vielfältige Instrumente für die drei Phasen von Veränderungsprozessen: Initiieren, Bewegen, Festigen. Sie können das Was (Inhalte) mit dem Wie (Prozess) verbinden. Sie sind in der Lage Veränderungsinitiativen zu planen, zu steuern, umzusetzen und zu stabilisieren. Zudem können Sie die psychosozialen Prozesse beraten und begleiten. Sie können die Erkenntnisse sofort in Ihre betriebliche Praxis umsetzen und bereits während der Ausbildung für Ihr Unternehmen nutzen.

 

Leistungsnachweis:

  • Transferarbeit nach dem Modul Selbstorganisation - Teams und soziale Kompetenz
  • Transferarbeit inkl. Präsentation im Abschlussmodul

 

Weiterführende Optionen:

Nach Abschluss des Change Management CAS SGO Lehrganges haben Sie die Möglichkeit mit 4 Tagen "Agile Führung" das Zertifikat Senior Change Manager SGO zu erlangen. 


*ECTS Credits
European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) Die Studienleistungen an Hochschulen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bemessen. Im Rahmen des Bologna-Prozesses wurde das ECTS zu einem Kernpunkt der Vereinheitlichung der europäischen Studienstrukturen. ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Die ECTS-Punkte widerspiegeln das quantitative Arbeitspensum, das absolviert werden muss, um die Ziele eines Studiengangs zu erreichen. Die Ziele werden in der Regel in Form von Lernergebnissen und zu erwerbenden Fähigkeiten festgelegt. ECTS-Punkte werden nur vergeben, wenn die Studierenden genügende Leistungen erbracht haben. Die Überprüfung der Leistungen erfolgt u.a. durch mündliche oder schriftliche Prüfungen, durch Referate oder durch schriftliche Arbeiten. Die SGO Business School arbeitet im Rahmen unserer CAS (Certificate of Advanced Studies) Lehrgänge mit diversen Schweizer und internationalen Hochschulen im Rahmen von Partnerschaften zusammen. Weiterführende Informationen: bildungssystem.educa.ch/de/european-credit-transfer-and-accumulation-system-ects

 

Termine / Anmeldung:

Change Management CAS SGO

58. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 28.01.2021
Preis: CHF 8400 bzw. CHF 7560 (Frühbucher bis 31.12.2020)
Change Management CAS SGO
58. Durchführung
Donnerstag 28.01.2021 08:45 -
Freitag 29.01.2021 17:00
Change Management Grundlagen
Glattbrugg
Mittwoch 03.03.2021 08:45 -
Samstag 06.03.2021 17:00
Selbstorganisation - Teams und soziale Kompetenz
Engelberg
Donnerstag 25.03.2021 08:45 -
Freitag 26.03.2021 17:00
Initiierung von Veränderungsprozessen
Glattbrugg
Donnerstag 22.04.2021 08:45 -
Freitag 23.04.2021 17:00
Gestaltung von Veränderungsprozessen
Glattbrugg
Donnerstag 03.06.2021 08:45 -
Freitag 04.06.2021 17:00
Festigung von Veränderungsprozessen
Glattbrugg

Change Management CAS SGO

59. Durchführung

in Olten
Starttermin: 28.04.2021
Preis: CHF 8400 bzw. CHF 7560 (Frühbucher bis 31.03.2021)
Change Management CAS SGO
59. Durchführung
Mittwoch 28.04.2021 08:45 -
Donnerstag 29.04.2021 17:00
Change Management Grundlagen
Olten
Mittwoch 19.05.2021 08:45 -
Samstag 22.05.2021 17:00
Selbstorganisation - Teams und soziale Kompetenz
Engelberg
Donnerstag 24.06.2021 08:45 -
Freitag 25.06.2021 17:00
Initiierung von Veränderungsprozessen
Olten
Freitag 17.09.2021 08:45 -
Samstag 18.09.2021 17:00
Gestaltung von Veränderungsprozessen
Olten
Freitag 29.10.2021 08:45 -
Samstag 30.10.2021 17:00
Festigung von Veränderungsprozessen
Olten
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos finden Sie im Impressum
OK