Skip to main content

Betrieblicher Mentor mit eidg. FA / CAS Coaching

Ein Lehrgang - zwei Abschlüsse

als Coach oder Betriebliche Mentorin, Betrieblicher Mentor verfügen Sie über die notwendigen Kompetenzen, Einzelpersonen in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen professionell und wirkungsvoll zu begleiten. Sie schliessen den Lehrgang mit dem CAS Coaching ab (15 ECTS) und werden auf die Berufsprüfung betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis vorbereitet.

 

Ausbildungsziele:

  • Professionelle Durchführung von Einzelcoachings
  • Erweiterung der Begleitungskompetenz im Arbeitsumfeld
  • Veränderungsprozesse gestalten, diverse Interventionstechniken anwenden
  • Kenntnis von Theoriegrundlagen des systemischen Coachings
  • Nachhaltige Stärkung der eigenen Führungs-, Coaching- und Sozialkompetenz


Zielgruppe:

Die Teilnehmenden kommen oft aus Bereichen wie Human Resources Management, Personalentwicklung, Beratung, Marketing, Informatik und anderen Fachbereichen. Es sind Vertreter/-innen diverser Branchen dabei, aus Dienstleistungsunternehmen, Verwaltungen, dem Bildungswesen, dem Handel und der Industrie.

  • HR-Verantwortliche / Personalberater
  • Personalentwickler
  • Lehrperson, Berufsbildner
  • Führungsperson
  • Projektleiter
  • Kommunikationsverantwortliche
  • Qualitätsverantwortliche
  • Geschäftsführer von KMU-Betrieben
  • Dipl. Resilienztrainer CZO
  • Absolventen SVEB 1

 

Voraussetzungen:

Abschluss Teritärstufe Hochschulen (Master/ Bachelor) / Höhere Berufsbildung (eidg. Diplom/ eidg. Fachausweis/ Diplom HF) oder:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis und mindestens vier Jahre BErufspraxis, plus zusätzlich
  • mindestens drei Jahre Führungserfahrung oder
  • Ausbildung in den Bereichen Kommunikation, Human Resources Management, Personalentwicklung, Bildungswesen oder einem ähnlichen coachingrelevanten Bereich

oder Zulassung "sur dossier": Personen, die über keinen der genannten Abschlüsse verfügen, können zugelassen werde, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt. Über die Aufnahme entscheidet im Einzelfall die Studienleitung.

 

Abschluss:

Betriebliche Mentorin, Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis
Ihr Fokus ist, in einer Organisation als Betrieblicher Mentor und Coach zu agieren. Sie unterstützen und begleiten Personen in deren Arbeits- und Berufsumfeld sowie in ihren Veränderungs- und Entwicklungsprozessen.

Der Lehrgang bereitet Sie auf die Berufsprüfung Betriebliche Mentorin, Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis vor.

Nach bestandener eidg. Berufsprüfung kann der Verbandstitel dipl. Coach SCA bei der Swiss Coaching Association (SCA) beantragt werden.

CAS Coaching (15 ECTS)
Ihr Bestreben ist es, Personen in beruflichen und auch persönlichen Fragestellungen zu begleiten und zu coachen. Sie unterstützen Personen in Lern-, Veränderungs- sowie Entwicklungsprozessen und tragen zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

 

Kosten:

CHF 14'900.- oder 4 Raten zu CHF 3'850.-
Der Studiengang ist subjektfinanziert (Rückerstattung 50% der Kosten)

Dieser Studiengang wird in Kooperation von Coachingzentrum Olten und SGO Business School durchgeführt.

 

Ich bin Ansprechpartnerin für folgende Studienangebote:

  • Projektmanagement
  • Business Analyse
  • Business Engineer

Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung in den oben
genannten Bereichen stehe ich Ihnen gerne per Mail
oder am Telefon zur Verfügung.

Tel.: +41 44 809 11 51
E-Mail: anita.frei@sgo.ch

 

Als Senior Produktmanagerin der SGO Business School bin ich für die Bereiche Business Analysis und Projektmanagement mitverantwortlich. Zu meinen wichtigsten Aufgaben gehören die Betreuung und Beratung unserer Kunden, Planung und Betreuung der Seminare und Lehrgänge sowie deren Vermarktung.

Seit 2012 bin ich bei der SGO Business School tätig, direkt nach meinem Abschluss als Organisatorin mit eidg. FA. Davor war ich viele Jahre in fast ebenso vielen Funktionen in der Hotellerie und Gastronomie. Da Weiterbildung auch für mich persönlich wichtig ist, habe ich nach dem Fachausweis auch das IPMA Level D und den Produktmanager SGO-CAS abgeschlossen. Zur Zeit bin ich an einem Nachdiplomstudium als Betriebsökonomin. In meiner Freizeit gehe ich gerne in Group Fitness-Stunden und im Winter trifft man mich auf den Skipisten an.


Prospekt: CAS Coaching Ausbildungsdokumentation

MAS in Coaching FH
Coach und Supervisorin BSO
CAS Resilienztraining

Als Unternehmerin ist Eva Anliker seit 2003 im Coaching selbständig, dies vor allem im Wirtschaftsumfeld. Die langjährigen Erfahrungen in Einzel- und Teamcoaching fliessen in ihre Tätigkeit als Lehrcoach im Coachingzentrum ein; prozessorientiertes, systemisches und lösungsorientiertes Arbeiten sowie Aufstellungsarbeit bilden die Basis. Als leidenschaftlicher Coach steht für sie die Freude im Zentrum, Menschen in ihrem Potenzial zu fördern, um das Berufs- und Privatleben wirkungsvoll zu gestalten. 


Dipl. Coach SCA
Coach, Supervisior und Organisationsberater BSO
Betrieblicher Mentor FA

Aufgrund seiner Ausbildungen und Tätigkeiten in der Wirtschaft und im Sozialbereich bringt Frank Kraft einen vielseitigen Erfahrungsschatz im Kontakt mit Menschen und ihren Themen mit. Als kreativer und visueller Mensch, nutzt er sein Potential in seiner täglichen Arbeit als Lehrcoach, Coach und Berater. Themen zur Führung, Kommunikation und Teamarbeit gehören zu seinen Steckenpferden.

Lic.iur. Rechtsanwältin
Coach und Supervisorin bso
CAS Coaching

Karin Sidler verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz im Umgang mit Menschen. Dies aufgrund ihrer persönlichen Erfahrungen und aufgrund ihrer vielfältigen beruflichen Tätigkeiten in unterschiedlichen Branchen und auf verschiedensten Hierachiestufen, unter Anderem als Rechtsanwältin, Führungsperson und kaufmännische Mitarbeiterin. Als Coach und Supervisorin liegt ihr Entwicklung am Herzen. Sie arbeitet fokussiert im Bereich Persönlichkeitsentwicklung sowie Führungsreflexion und -entwicklung. Wichtig bei ihrer Arbeit ist ihr der Einbezug von Verstand, Herz und Intuition. Bewusstes Wahrnehmen und Achtsamkeitspraxis leiten ihr Handeln. Dies zeigt sich beispielsweise bei ihrer Arbeit mit inneren Anteilen, die sie weiterentwickelt hat zum „Haus der Vielfalten®“.

Master of Science in Sozialer Arbeit MSc
Betriebswirtschafter HF 

Aufgrund seiner Ausbildungen in Sozialer Arbeit und seiner langjährigen, vielseitigen Berufspraxis in den Bereichen der Interkulturellen Pädagogik und der pädagogischen Entwicklungszusammenarbeit verfügt Marco Fankhauser über einen umfassenden Erfahrungsschatz im professionellen Umgang mit Vielfalt. Dabei ist es ihm sehr wichtig, den Menschen mit seinen individuellen Ressourcen, Bedürfnissen und Herausforderungen möglichst differenziert wahrzunehmen und dieser Ausrichtung in seiner Begleitungstätigkeit oder in Vermittlungsprozessen Rechnung zu tragen.

Betriebsökonomin mit Vertiefung in Human Ressources Management Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin bso Mediatorin SDM.

Als Betriebsökonomin, Coach und Mediatorin setzt Marion Alt ihren Fokus in vielfältiger Form in der Begleitung und Unterstützung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Sie setzt dabei ihre Fähigkeiten als Coach und Mediatorin prozessunterstützend gezielt ein. Sie ist zudem als Dozentin und Projektleiterin in der Weiterbildung und Beratung an der FHNW, am Institut für Personalmanagement und Organisation, HSW, Olten, tätig.

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Arbeits- und Organisationspsychologin M.Sc.
Ausbilderin mit eidg. Fachausweis
CAS Coaching / CAS Interkulturelles Coaching

Als Arbeits- und Organisationspsychologin und Klinische Psychologin verfügt Sonja Kupferschmid Boxler über wissenschaftlich fundiertes Knowhow im Bereich der Psychologie. In ihrer Tätigkeit als Leiterin Produkte/Entwicklung beim Coachingzentrum Olten setzt sie sich momentan mit dem Themenschwerpunkt der Resilienz auseinander. Ihr Praxisbezug gründet ausserdem in ihrer täglichen Arbeit als Coach und Psychotherapeutin.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das untenstehende Anmeldeformular aus und senden Sie uns dieses an anita.frei@sgo.ch.
Sollten Unklarheiten auftreten steht Ihnen Anita Frei jeder Zeit telefonisch oder per Mail zur verfügung.

Anmeldeformular


Terminübersicht: