Skip to main content

Business Analyst SGO-CAS

Die Tätigkeit des Business Analysten bringt für viele Unternehmen einen enormen Mehrwert. Sie erfahren in diesem Lehrgang, welche Bedeutung der Business Analyst in Unternehmen und Projekten hat. Von der Analysephase, über die Erhebung von Anforderungen bis zur Lösungsmodellierung werden geeignete Techniken und Methoden praxisnah vermittelt.

Ziele:

Sie kennen die Bedeutung der Business Analyse und wissen was vollständige und spezifische Anforderungen sind. Sie erstellen Anforderungsdokumente und Standards. Sie können die richtigen Methoden und Techniken in den einzelnen Projektphasen festlegen und anwenden. Sie erkennen typische Konflikte in der Business Analyse und können diese lösen.

Zielgruppe:

  • Business Analysten
  • Fachspezialisten und IT-Mitarbeiter
  • Mitarbeiter im Requirements Engineering
  • Produkt-, Prozess- und Projektmanager
  • Mittlere Kaderfunktionen

 

Zulassungsbedingungen:

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrungen im Bereich Business Analyse sind von Vorteil.

Aufbau des Lehrganges:

Die Inhalte des Lehrganges orientieren sich an den Kompetenzfeldern des BABOK beziehungsweise an der internationalen Zertifizierung nach IIBA. Das 1. Modul legt den Fokus auf die Zertifizierung nach IREB.

Prüfungsleistungen:

  • Schriftliche Prüfung
  • Projektpräsentation

Abschluss:

Business Analyst SGO-CAS (Certificate of Advanced Studies)

Perspektiven / weitere Optionen:

Internationale Zertifizierungen: Das Modul 1 Requirements Engineering stützt sich auf die Zertifizierung nach IREB (International Requirements Engineering Board). Die Zertifizierung als CPRE-FL (Certified Professional Requirements Engineer –Foundation Level) ist zu einem Standard in der Business Analyse geworden. Dieser wird oft bei Anforderungsprofilen in Stellenanzeigen genannt. Für diese Zertifizierung gibt es keine formalen Zulassungsbedingungen.

Der Lehrgang ist eine gute Vorbereitung auf die Zertifizierung nach IIBA (International Institut of Business Analysis) zum CBAP/CCBA (Certified Business Analysis Professional). Nach den 12 Seminartagen welche Ihnen als Weiterbildung angerechnet werden, können Sie sich in einem Prüfungstraining auf die Zertifizierung vorbereiten.

Weiterführendes Studium:

MAS Business Engineering / Business Consulting
Der Business Analyst SGO-CAS (Certificate of Advanced Studies) wird als ein Wahl-CAS zu den MAS (Master of Advanced Studies) Business Engineering/-Consulting an der Hochschule für Wirtschaft Zürich angerechnet. Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen zu einem MAS. 

 

Ich bin Ansprechpartnerin für folgende Studienangebote:

  • Projektmanagement
  • Business Analyse
  • Business Engineer

Für Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung in den oben
genannten Bereichen steht Ihnen Frau Frei gerne per Mail
oder am Telefon zur Verfügung.

Tel.: +41 44 809 11 51
anita.frei@sgo.ch

 

Als Senior Produktmanagerin der SGO Business School bin ich für die Bereiche Business Analysis und Projektmanagement mitverantwortlich. Zu meinen wichtigsten Aufgaben gehören die Betreuung und Beratung unserer Kunden, Planung und Betreuung der Seminare und Lehrgänge sowie deren Vermarktung.

Seit 2012 bin ich bei der SGO Business School tätig, direkt nach meinem Abschluss als Organisatorin mit eidg. FA. Davor war ich viele Jahre in fast ebenso vielen Funktionen in der Hotellerie und Gastronomie. Da Weiterbildung auch für mich persönlich wichtig ist, habe ich nach dem Fachausweis auch das IPMA Level D und den Produktmanager SGO-CAS abgeschlossen. Zur Zeit bin ich an einem Nachdiplomstudium als Betriebsökonomin. In meiner Freizeit gehe ich gerne in Group Fitness-Stunden und im Winter trifft man mich auf den Skipisten an.


Prospekt / Datenblatt: Business Analysis

Referentin in den Themen:

  • Change Management
  • Gruppendynamik
  • Resiliance Engineering

Bereichsleiterin Change Management bei der SGO Business School;
Referentin in den Themen Change Management, Gruppendynamik und Resiliance Engineering

Veränderung gehört zur heutigen Arbeitswelt und stellt an uns immer wieder neue Anforderungen. Mit Leidenschaft vermittle ich praktische Instrumente, welche es erleichtern, angestrebte Ziele zu erreichen, die Aufgaben zu Gestalten und die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern zu vereinfachen.

Wir transformieren Unternehmungen ganzheitlich, in dem Strukturen geschaffen werden. Die Befähigung der Mitarbeitenden stellen wir stets in den Vordergrund. Nur wenn die Philosophie des Prozessmanagements und des schlanken Unternehmens von jedem Einzelnen täglich gelebt wird, ist der nachhaltige Erfolg sicher. Wir unterstützen Firmen in ihrer gesellschaftlichen Verantwortung den Unternehmensstandort Schweiz zu sichern.

„A pessimist sees the difficulty in every opportunity; an optimist sees the opportunity in every difficulty.” - Sir Winston Churchill

I love business analysis, because I am an optimist and business analysis is always connected to change. And where there is change, a lot of energy can be found to inspire and create. To capture and use these energies for creating something new always offers new and sometimes fascinating difficulties with great opportunities.

There is no such thing as „the one approach“. Instead, each project requires a different vision, individual use of techniques and methodologies and constructive ways of communication. For me, a combination of best practice and circumstantial creativity is the ideal mixture to provide the fine art of business analysis for best results in any project.

Leiter der Informatik/ Technologien und Bereichsleiter Business Analysis bei der SGO Business School; Referent in allen Themen der Business Analysis, im Business Engineering, im Projekt- Produkt- und Prozess Management, in der ICT, im Qualitätsmanagement, im Usability Engineering, im Business Information Management und in diversen Technologien. Studiengangsleiter des Nachdiplomstudiengangs Business Engineering am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie Zürich (SIB).
Inhaber diverser nationaler und internationaler Zertifikate in den unterrichteten Bereichen.

Durch meinen tertiären Bildungsweg, der mit einer Berufslehre als Elektromechaniker begonnen hat und über diverse berufsbegleitende Weiterbildungen und Abschlüsse während mehr als 25 Jahren - die mir Einblicke in die Bereiche Personalwesen, Informatik, Ingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Verkehrswesen, Projekt- Prozess- Qualitäts- Risiko-, Informationsmanagement und Erwachsenenbildung gestattet haben - sind mir die Herausforderungen in der Unternehmensführung und die der operativ wirkenden Personen an der Front gut vertraut.

Aus den Strategien abgeleitete und standardisierte Informations-, Ziel- und Anforderungsstrukturen geben den Unternehmen aller Branchen den notwendigen Handlungsspielraum in Projekten und Prozessen, um den Requirements der Stakeholder konkurrenzfähig und begeisternd gerecht zu werden.

Privat geniesse ich meine grosse Familie, die Enkelkinder, den Aufenthalt in den Bergen und der Umgang mit Gadgets aller Art. Eisenbahnen, Flugzeuge, die Natur und grosse, musikalische Werke vermögen mich zu begeistern.
Beständigkeit und die Erhaltung hoher ethischer und moralischer Wert sind für mich Grundpfeiler der menschlichen Existenz und in den verschiedenen gesellschaftlichen Spannungsfelder von zunehmender Bedeutung.

Die APP wurde 1977 als Aktiengesellschaft gegründet und zählt aktuell 50 Mitarbeitende. Die Kernkompetenzen liegen primär in der Organisations- und in der Informatikberatung an der Schnittstelle zwischen Business und IT. Unser Dienstleistungsspektrum umfasst:

  • Beratung in Unternehmensführung: Strategische Planung, Gestaltung von Führungssystemen sowie strategische Managementunterstützung und Expertisen
  • Organisationsberatung: Gestalten der Aufbauorganisation, Prozessgestaltung, IT Service Management, Dokumenten- und Wissensmanagement
  • Informatikberatung: Business Analyse, Requirements Engineering, Evaluationen, Testing, Einführung von IT Systemen
  • Projektmanagement: Projektleitungen, Unterstützung in Projektdesign, -management und –controlling

  • Das Wichtigste ist das Vertrauen in den Menschen und die Zukunft
  • Für meine Kunden bin ich ein verlässlicher Partner und entwickle nachhaltige Lösungen
  • Wenn ich in ferne Kulturen reise, finde ich Inspiration
  • Wenn ich etwas noch nie gemacht habe, motiviert es mich am meisten
  • Ein guter Tag ist voller Überraschungen
  • "Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht." - Jean Anouilh

Business Analyst SGO-CAS

26. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 10.04.2017
Preis: CHF 8400 bzw. CHF 7560 (Frühbucher bis 13.03.2017)
Business Analyst SGO-CAS
26. Durchführung
10.04.2017 08:45 -
12.04.2017 17:00
Requirements Engineering
Glattbrugg
10.05.2017 08:45 -
12.05.2017 17:00
Modellierung und Lösungsbewertung
Glattbrugg
19.06.2017 08:45 -
21.06.2017 17:00
Unternehmensanalyse und BA Planung
Glattbrugg
21.08.2017 08:45 -
22.08.2017 17:00
Resilience Engineering
Glattbrugg
18.09.2017 08:45 -
18.09.2017 17:00
Prüfungstag
Glattbrugg

Business Analyst SGO-CAS

27. Durchführung

in Olten
Starttermin: 12.06.2017
Preis: CHF 8400 bzw. CHF 7560 (Frühbucher bis 15.05.2017)
Business Analyst SGO-CAS
27. Durchführung
12.06.2017 08:45 -
14.06.2017 17:00
Requirements Engineering
Olten
10.07.2017 08:45 -
12.07.2017 17:00
Modellierung und Lösungsbewertung
Olten
21.08.2017 08:45 -
23.08.2017 17:00
Unternehmensanalyse und BA Planung
Olten
20.09.2017 08:45 -
21.09.2017 17:00
Resilience Engineering
Olten
19.10.2017 08:45 -
19.10.2017 17:00
Prüfungstag
Olten

Business Analyst SGO-CAS

28. Durchführung

in Glattbrugg
Starttermin: 09.10.2017
Preis: CHF 8400 bzw. CHF 7560 (Frühbucher bis 11.09.2017)
Business Analyst SGO-CAS
28. Durchführung
09.10.2017 08:45 -
11.10.2017 17:00
Requirements Engineering
Glattbrugg
09.11.2017 08:45 -
11.11.2017 17:00
Modellierung und Lösungsbewertung
Glattbrugg
04.12.2017 08:45 -
06.12.2017 17:00
Unternehmensanalyse und BA Planung
Glattbrugg
10.01.2018 08:45 -
11.01.2018 17:00
Resilience Engineering
Glattbrugg
08.02.2018 08:45 -
08.02.2018 17:00
Prüfungstag
Glattbrugg